SchulinfosSchullebenSchulumfeld

‹Wir pflegen eine offene, gewaltfreie und respektvolle Kommunikation mit allen an der Schule beteiligten
Personen.›

Aus unserem Leitbild


Beschwerden und Anfragen


Kommunikationswege / Dienstwege

 

Klassenlehrperson / Fachlehrperson

 

Die Klassenlehrperson ist erste Ansprechperson. Sie nimmt Ihre Anfragen, Anregungen und Beschwerden entgegen und wird gemeinsam mit Ihnen eine Lösung suchen. Bei Anliegen, die Fachlehrpersonen betreffen, wenden Sie sich bitte direkt an diese.

 

Schulleitung

In Fällen, welche sich durch Sie und die Lehrperson nicht lösen lassen, wenden Sie sich bitte an die Schulleitung. Sie wird bemüht sein, zur Problemlösung beizutragen.

Wir danken Ihnen, dass Sie diesen «Dienstweg» einhalten.

 

Schulprogramm

Richtlinien für Konflikte, Beschwerden und Rekurse im Schulprogramm

 

Erläuterungen zum Ablauf bei Beschwerden

 


Offizieller Text aus dem Bildungsgesetz


BG § 91 Beschwerden

Abs. 1 Gegen Verfügungen von Lehrerinnen und Lehrern sowie Klassenkonventen kann innert 10 Tagen seit ihrer Eröffnung bei der Schulleitung Beschwerde erhoben werden.

Abs. 2 Gegen Verfügungen der Schulleitung kann innert 10 Tagen seit ihrer Eröffnung beim Schulrat Beschwerde erhoben werden.

Abs. 3 Gegen Verfügungen und Entscheide der Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion und des Schulrats kann innert 10 Tagen seit ihrer Eröffnung beim Regierungsrat Beschwerde erhoben werden.

 

Link zum Bildungsgesetz  (unter 6 Kultur und Ausbildung, 64 Schulen, 640 Allgemeines).


made by Bader © 10