SchulinfosSchullebenSchulumfeld
Information zur Bekämpfung von Kopfläusen


Es kommt immer wieder vor, dass bei Kindern Kopfläuse auftreten. 


Wer bekommt Kopfläuse?


Trotz guter häuslicher Hygiene, kann jedes Kind und jeder Erwachsene (durch Übertragung) Läuse bekommen. Beim engen Zusammenleben zu Hause, im Klassenzimmer, beim Spielen und Kämpfen bieten Schule, Elternhaus und Spielplatz günstige Gelegenheiten zur Verbreitung.

 


Wie stellt man Kopfläuse fest?


Der Speichel der blutsaugenden Insekten verursacht mehr oder wenig starken Juckreiz. Das Kind will sich ständig in den Haaren kratzen. Die Läuse sind nicht leicht zu erkennen. Sie haben die Grösse eines Streichholzkopfs und leben nahe an der Kopfhaut. Sie passen sich auch dem Farbton der Haare an. Die Eier (Nissen) sind jedoch leicht zu finden. Nissen sehen aus wie Haarschuppen. Im Gegensatz zu Schuppen kleben Nissen fest am Haarschaft und lassen sich praktisch nicht entfernen. Am häufigsten findet man Nissen an den Schläfen, hinter den Ohren und im Nacken.


Wie soll man reagieren?


Wenn Sie bei Ihrem Kind  Kopfläuse feststellen, so informieren Sie bitte den/die Klassenlehrer/in.


Wie bekämpft man Läuse?


Merkblatt Kopfläuse? - Weg damit

Weitere Informationen und Produktempfehlungen finden Sie hier


made by Bader © 10